25.09.2014     Vorrunde Meisterschaft D – Junioren 5. Spieltag SV Olbernhau – VfB 07 Zöblitz-Pobershau 0:2 (0:1)
Nachdem wir unsere letzten beiden Auswärtsspiele in Pfaffroda (5:3) und Deutschneudorf (9:1) gewonnen haben, setzte es nun im heimischen Stadion die erste Niederlage in dieser Vorrunde. Gegen die Zöblitzer fanden wir nicht die richtigen Mittel, um entscheidende Akzente zu setzen. Oft standen wir zu weit von unseren Gegenspielern weg und hatten daher Mühe unser Tor zu verteidigen. Bei Ballbesitz rückte die Mannschaft nicht mit nach, so dass unsere Offensivspieler meistens keine Anspielstationen hatten. So wurde es häufig mit Einzelaktionen versucht, die aber am zweiten oder dritten Gegenspieler scheiterten. Torchancen blieben somit für unsere Mannschaft Mangelware, dennoch gab es einige gute Möglichkeiten, die wir aber nicht nutzen konnten. Mehr Arbeit hatte unser Torhüter. Er vereitelte viele Chancen der Gäste. Zweimal musste er jedoch hinter sich greifen. Dieses Spiel hat uns gezeigt, wo wir im Training arbeiten müssen, um uns weiter zu verbessern.

Torschützen:

Aufstellung:
L. Vogel, M. Braun, E. Mühl, J. Mehner, M. Eckert, Chr. Spartmann, S. Müller, L. Herklotz, L. Schirmer, J. Preißler, M. Baader, J. Oestreich
23.09.2014     Kreisoberliga Erzgebirge TSV Jahnsdorf - SV Olbernhau 0:0 (0:0)
Am 6.Spieltag waren wir zu Gast in Jahnsdorf. Unser Ziel war es kompakt zu stehen und offensiv schnell umzuschalten. Bei schwierigen Platzbedingungen hatten wir sofort die Spielkontrolle, ohne jedoch Chancen herauszuarbeiten. Der Gastgeber setzte auf Konter, die uns in der 1. Halbzeit vor Probleme stellten. Bei einem Kopfball an die Latte hatten wir Glück, und zweimal rettete unser Torhüter hervorragend. Wir hatten auch 2-3 Möglichkeiten, aber es fehlte letzendlich die Konsequenz. Insgesamt keine guten 45 Minuten, wir mussten uns steigern.

In der 2.Halbzeit wiederum viel Ballbesitz für unsere Mannschaft, jetzt spielten wir jedoch auch im letzten Drittel aggressiver und kamen zwangsläüfig zu Torchancen. Bis auf einen Torschuss ließen wir defensiv nichts mehr zu und hatten jetzt sehr gute Möglichkeiten, um den Siegtreffer zu erzielen. Doch leider trafen wir immer die falschen Entscheidungen, anstatt auf nassem Rasen flach zu schießen, schossen oder köpften wir vorbei oder zu hoch. Pech hatten wir als uns ein glasklarer Elfmeter verweigert wurde. Am Ende blieb es beim torlosen Unentschieden.

Fazit: Um einen Auswärtssieg zu erzielen, fehlte uns an diesem Tag die Durchschlagskraft und der bedingungslose Wille, das Tor machen zu wollen. Wir haben in allen Bereichen noch Steigerungspotenzial, die wir in den nächsten Spielen gegen die Topteams benötigen!
23.09.2014     1. Kreisklasse Erzgebirge Staffel Ost - 5. Spieltag SV 90 Jöhstadt - SV Olbernhau 2 2:1 (1:1)
Wir sind nach Jöhstadt gefahren, um etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen. Nach den letzten zwei Niederlagen, wären wir bereits mit einem Punkt zufrieden gewesen. Dementsprechend sind wir in das Spiel gegangen, standen in der Abwehr sicher, hatten die größeren Spielanteile und konnten auf das gegnerische Tor Druck ausüben. Da fiel nach einem Eckball für die Gastgeber das 1:0, eigentlich wie aus heiterem Himmel. Unbeirrt spielten wir weiter und erzielten verdient den Ausgleich. Allerdings bleibt unser größtes Manko die Chancenverwertung. Wieder vergaben wir beste Möglichkeiten um das Ergebnis zu unseren Gunsten zu drehen. In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, gefälliges Spiel, gute Möglichkeiten aber keine Tore. Bei vereinzelten Chancen der Gastgeber war unser Torhüter auf dem Posten. Am Ende sollten wir doch ohne Punkt da stehen, da wir kurz vor Schluss noch das 2:1 kassierten. Durch konzentriertes Spiel bis zum Schluss, wären in den letzten beiden Partien einige Tore weniger gegen unser Team gefallen und unsere Punktausbeute besser. Auch stellt uns die robuste Spielweise unserer Gegner vor gehörige Probleme. Hier gilt es für die kommenden Spiele anzusetzen, um erfolgreicher abzuschneiden.

Torschützen:
1:0 (17. Min.), 1:1 F. Matz (30. Min.), 2:1 (86. Min.)

Aufstellung:
P. Wilde, S. Schubert, R. Pahner, D. Pommer (S. Ihle 46. Min.), M. Drechsel, K. Hofmann (R. Günther 78. Min.), S, Richter (F. Seifert 75. Min.), P. Müller, F. Matz, S. Herklotz, R. Schmaering
23.09.2014     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse Erzgebirgssparkassen-Liga
Affalter – Burkhardtsdorf 1:2
Crottendorf – Annaberg 1:2
Jahnsdorf – SVO 0:0
Oelsnitzer FC – Dittmannsdorf 3:3
Gornau – Zöblitz 3:6
Drebach – Zschopautal 6:2
Grossrückerswalde – Zwönitz 5:0
Deutschneudorf – Bermsgrün 5:2

Ergebnis 2.Mannschaft
SV 90 Jöhstadt – SVO 2 2:1

Ergebnisse Nachwuchs
C-Junioren
Deutschneudorf – SpG Pfaffr./Olb. 2:9
SpG Scharfenstein – SpG Pfaffr./Olb. 0:8

D-Junioren
Deutschneudorf – SVO 1:9

F-Junioren
SG 47 Wolkenstein – SVO 0:1

Vorschau
23.09.14 F-Junioren SVO – Lauterbach (17:00 Uhr Blumenau)
23.09.14 D-Junioren SVO – Zöblitz (17:00 Uhr Sportkompl.)
26.09.14 Alte Herren Olbernhau – Großwaltersdorf (18:30 Uhr)
27.09.14 F-Junioren Grossrückersw. – SVO (9:15 Uhr)
27.09.14 D-Junioren SVO – Pockau/Lengefeld (10:30 Uhr)
27.09.14 C-Junioren SpG Pfaffr./Olb. – Zöblitz (13:30 Uhr)
27.09.14 B-Junioren Mildenau – SpG Olb./Pfaffr. (15:00 Uhr)
28.09.14 2. Mannsch. SVO 2 – Grossrückerswalde (12:30 Uhr)
28.09.14 1. Mannsch. SVO – Crottendorf (15:00 Uhr)
15.09.2014     1. Kreisklasse Erzgebirge SVO - Grünhainichen 1:0 (2:3
Unsere 2. Mannschaft hat nach guter Leistung und 2:0 Führung, doch noch mit 2:3 verloren. 60 Minuten spielte unsere Mannschaft sehr gut, doch dann schenkte man durch taktische Disziplinlosigkeiten, das Spiel einfach her. Anstatt kompakt defensiv zu stehen und den Vorsprung über die Zeit zu retten, spielten wir weiterhin offensiv und ließen den Gegner viel zu viele Räume, die sie dann zum Sieg nutzten. 3 Punkte verschenkt, hoffentlich fehlen sie uns nicht am Ende, um unser Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Die Mannschaft muss lernen, das man 90. Minuten taktisch diszipliniert spielen muss, um diese Spiele zu gewinnen.
15.09.2014     B-Jugend SVO - SG Witzschdorf 0:4 (0:4)
Am 2. Spieltag empfingen wir die Mannschaft aus Witzschdorf zum Heimspiel. Um es vorwegzunehmen, unser Gast war uns körperlich, technisch und taktisch überlegen. Durch individuelle Fehler stand es bereits zur Pause 0:4! Unsere Mannschaft gab nie auf, jedoch fanden wir keine Mittel um selbst torgefährlich zu werden. Witzschdorf spielte einfachen Fußball, ließ den Ball laufen und kam zwangsläufig zu Tormöglichkeiten, die sie dann auch nutzten. Ein verdienter Sieg unserer Gäste, die uns aufzeigten, das wir noch viel in allen Bereichen lernen müssen, um erfolgreich zu sein.
15.09.2014     Kreisoberliga Erzgebirge SV Olbernhau - Oelsnitzer FC 3:0(1:0)
Am 5. Spieltag traten wir zu unserem 3.Heimspiel in dieser Saison gegen den Oelsnitzer FC an.
Es wurde das erwartet schwere Spiel gegen einen kampfstarken Gegner. Bereits in der 8. Spielminute gingen wir nach schöner Kombination mit 1:0 in Führung. Danach war das Spiel sehr ausgeglichen. Unsere Gäste hatten durch einen Freistoß, den unser Torhüter sehr gut hielt und einen Schuss der knapp vorbeiging, die Chance zum Ausgleich. Aber auch wir hatten Chancen auf das 2. Tor. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause. Direkt nach Wiederanpfiff erzielten wir gleich das wichtige 2:0, das uns Sicherheit brachte. Oelsnitz kämpfte weiter und gab nie auf, wir standen jedoch jetzt defensiv besser und ließen außer Distanzschüssen nichts nennenswertes zu. Durch mehr Raum, hatten wir jetzt viele Kontermöglichkeiten, die wir aber teilweise überhastet oder unkonzentriert abschlossen. In der Nachspielzeit dann endlich noch das 3. Tor, das dann auch das Endresultat war.

Fazit: Am Ende ein verdienter Sieg, gegen einen guten Gegner der uns alles abverlangte. 5 Spiele, 10 Punkte, ein sehr guter Start in die Saison und schon ein kleines Polster auf die Abstiegsränge.

Torfolge: 1:0 (8. Min St. Müller), 2:0 (46. Min Matz), 3:0 (90. Min Herold)
15.09.2014     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse Erzgebirgs-Sparkassenliga
SVO – Oelsnitzer FC 3:0
Annaberg – Jahnsdorf 3:1
Bermsgrün – Crottendorf 5:1
Zwönitz – Deutschneudorf 0:1
Zschopautal – Grossrückerswalde 2:3
Drebach – Affalter 4:0
Zöblitz – Burkhardtsdorf 3:2
Dittmannsdorf – Gornau 3.10.14

1.Kreisklasse/Ost
SVO 2 – Grünhainichener BC 2:3

B-Junioren
SpG Olbernhau/Pfaffr. – Witzschdorf 0:4

D-Junioren
Pfaffroda – SVO 3:5

F-Junioren
Deutschneudorf – SVO 0:17
SVO – Preßnitztal 6:0

Vorschau

F-Junioren
Samstag 20.9.14 (9:15 Uhr) Wolkenstein – SVO
Dienstag 23.9.14 (17:00 Uhr in Blumenau) SVO – Lauterbach/Gebirge

C-Junioren
Mittwoch 17.9.14 (17:30 Uhr) Deutschneudorf – SpG Pfaffr./Olb.
Samstag 20.9.14 (13:30 Uhr) Scharfenstein – Pfaffr./Olbernhau

D-Junioren
Samstag 20.9.14 (10:30 Uhr) Deutschneudorf – SVO

B-Junioren
Spielfrei

2.Mannschaft
Sonntag 21.9.14 (15:00 Uhr) Jöhstadt – SVO 2

1.Mannschaft
Sonntag 21.9.14 (15:00 Uhr) Jahnsdorf - SVO
10.09.2014     C-Jugend: Marienberg/Grossrückerswalde - SV Olbernhau
Am 1.Spieltag der C-Junioren mussten wir auswärts bei Marienberg/Grossrückerswalde antreten. Mit einer fast komplett neuen jungen Mannschaft, die sich an das Großfeld umstellen muss, verlief die 1.Halbzeit sehr nervös und hektisch. Mit vielen unnötigen Abspielfehlern gelang uns es nicht mehr Ordnung und Stabilität in unser Spiel zu bringen.
Dadurch gelang es dem Gegner immer wieder uns unter Druck zu setzen und sich Torchancen zu erarbeiten. Von kämpferischer Seite hielten wir gut mit und konnten somit das Spiel offen gestalten.
Durch einen schönen Konter gingen wir etwas überraschend in Führung (17 min.) und hielten diesen Vorsprung bis zur Pause.
In der zweiten Hälfte gelang es uns erneut nicht Ordnung und Kontrolle über das Spiel zu bekommen und folgerichtig kassierten wir den Ausgleich (38 min.). Nach einem Freistoß von halb linker Seite konnte unser Torhüter, der bis dahin unser bester Mann war, den Ball nicht festhalten und im Nachsetzen markierten die gut spielenden Gastgeber verdient den Ausgleich.
Wir hatten noch zwei verheißungsvolle Konterchancen, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Zum Ende des Spiels hatten wir auch viel Glück, wobei die Latte für uns ihr Übriges tat und unser Unentschieden rettete.
Fazit: Unterm Strich ein etwas glücklicher Punktgewinn für uns, wobei es viel Steigerungspotenzial bedarf, um in den nächsten Spielen zu Punkten.

Tore: 0:1 (17. Min.)
1:1 (38. Min.)
09.09.2014     B-Jugend 1.Kreisklasse Krumhermersdorf- SVO/Pfaffroda 5:3 (2:1)
Das 1. Punktspiel bestritten wir auswärts in Krumhermersdorf. Wir kamen nicht gut ins Spiel und lagen früh in Rückstand. Defensiv hatten wir große Probleme mit den schnellen Stürmern des Gegners. Mit dem 2. guten Angriff konnten wir ausgleichen, und waren jetzt gut im Spiel. Mit ein bisschen Glück hätten wir vor der Pause in Führung gehen können. Doch in der 45. Minute erhielte der Gastgeber einen Handelfmeter, der ein absoluter Witz war. Krumhermersdorf traf, und so ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.
In der 2. Halbzeit erzielten wir nach schöner Kombination den Ausgleich, doch postwendend lagen wir wieder in Rückstand. Der Gastgeber erzielte kurze Zeit später noch 2 Tore, wir gaben nicht auf, konnten nochmal verkürzen und hatten noch Chancen auf den Anschlusstreffer. Am Ende dann ein verdienter Sieg der Gastgeber, da sie defensiv weniger Fehler machten.
Fazit: 2 mal Rückstand aufgeholt, nie aufgegeben und immer wieder zurückgekommen. Die Moral stimmt absolut, nun müssen wir nur noch defensiv unsere Fehler abstellen und minimieren, dann werden wir auch positive Ergebnisse erzielen und uns weiterentwickeln.