Gästebuch

Willkommen im Gästebuch! Hinterlasst doch gerne einen Beitrag oder stöbert in den bisherigen Einträgen. Viel Spaß!

07.11.2017, 21:20 Uhr von Julian
Ein toller Club und durchaus einen Besuch wert!
24.01.2017, 06:14 Uhr von Britsche Ricco
Im Namen des FV Dresden Süd - West bedanke ich mich an dieser Stelle für die gut Organisierten Hallenturniere der E- und F Jugend und danke auch Uwe für die Einladung. Gern kommen wir wieder und ich wünsche der SVO viele sportliche Erfolge 2017. Grüße aus Dresden R.B.
08.07.2016, 08:50 Uhr von KennerSVO
Hallo, also bis jetzt scheint folgendes klar zu sein Abgänge: Tobias Herold - FC Stollberg Stephan Müller - SV Tanne Thalheim Dominik Reissig - Unbekannt (wohl Bischofswerda) Steffen Scheunpflug hört auf wegen Knieproblemen Kay Kaulfuß - Karriereende Zugänge: Manuel Sensfuß - BSC Freiberg Stephan Schäfer - BSC Freiberg Torwart von BSV Gelenau (Walczak?) Marco Göhler - Neuhausen Sebastian Scheffler - SV 90 Pfaffroda
07.07.2016, 18:06 Uhr von Chemnitzer
Klaus, da hast du recht! Das sich Stollberg bei uns durch 1-2 Spieler bereichert, hatten sich schon viele gedacht und durch den Buschfunk gehört! Da kann man Ulle nicht böse sein! Der neue Trainer will es ja nicht anders machen! Nun können wir auch froh sein, das wir aufgestiegen sind und sich damit das Spielerkarusell von neuem dreht und vielleicht die Mannschaft zu 90% zusammen bleibt! Man hat so vieles gehört , auch wegen Scheune ( seine Probleme wegen Ablöse, bevor er zu uns gekommen ist, geht, eventuell bleibt...... ) ! Nun würde ich auch mal gern von den Leuten da oben was hören, wie die Planung aussieht und vielleicht auch mal ein Wort zur letzten Saison!! Es könnte ja auch noch ein Abschlusswort vom ehemaligen Trainerteam geben !!
06.07.2016, 17:32 Uhr von Klaus Reuter
Nach einer überragenden erfreulichen Saison,erfährt man leider wieder einmal die unerfreulichen Neuigkeiten von der Konkurrenz,,Tobias Herold ist dem Lockruf zum FC Stollberg gefolgt.Wäre toll wen der Verein um wieder irgentwelchen Spekulationen vorzubeugen sich mal eher zu Abgängen und Zugängen äussert.Nicht erst zwei Tage vor Saison Start,ich glaub das ist man so einem tollen Publikum wie in Olbernhau schuldig.
10.05.2016, 18:02 Uhr von Chemnitzer
Ich finde es nicht so schlecht, was Fan so geschrieben hat!! Klar Uwe , jeder macht Fehler, aber nur einmal und nicht mehrmals! Das man sich nicht mit dem eigenen Namem hier meldet, ist auch verstehbar! Soll man(n) durch das Stadion laufen und viele zeigen mit demFinger auf dich? Denke nicht, deswegen wird es ja mit dem Nickname angeboten! Die Wahrheit ist schon dabei und wer dagegen spricht , meldet sich mit vollem Name! Ob nun, Chemnitzer, Fan oder Olbernhauer, egal wie sie sich nennen, haben das Recht, ihre Meinung zu schreiben. Habe aber das Gefühl,das bei solchen Themen sich viele angegriffen fühlen! Habe oft andere Themen angesprochen , wo es keine Reaktion gab. Zum Beispiel mit dem Trainer, das der Verein es schon ein Jahr wusste, Spielerabgänge und und und! Das erfährt man eben nur aus sicheren Quellen und nicht so nebenbei beim Spiel!! Und jetzt fordert man, das sich die Jenigen, die Kritik üben sich bloß stellen???? Denke nicht !! Man sollte schon von beiden Seiten mit offnen Karten spielen! Wenn man kein Mitglied ist, kann man auch nicht zur Versammlung kommen, erst recht nicht, wenn man unterwegs ist ! Ich gebe für diesen Veein seit 20 Jahren als Fan, nur man hat Angst, nicht nur ich, das es wieder zurück geht statt vorwärts !! Diese Mannschaft ist für uns Goldwert und normalerweise für die nächsten Jahre das Beste, was uns passieren konnte !! Das 1-2 Mann gehen, ist nun mal so, auch wenn das Trainerteam sich von uns trennt und Mirko nach Stollberg seine erfolgreiche Trainerkariere fort setzt , sollen wir alle gemeinsam offen sein und alles für die SVO geben !!!
08.05.2016, 19:25 Uhr von Sven Bräuer
Liebe Sportfreunde, man kann von Leuten oder Dingen die man "gehört" hat sagen oder denken wie man will, aber ich empfinde es als absolute Sauerei, die Annonymität des Internets zu nutzen, um diese Gedanken loszuwerden. Es ist absolut traurig, dass diese Personen nicht das Rückgrat besitzen, persönlich zu ihrer Meinung stehen und hier mit ihrem Namen sich melden. Ich hoffe das die Leute mal an einem Spieltag, offen das Gespräch suchen oder auch hier, aber das so steht zulassen ist das aller Letzte!!
07.05.2016, 06:02 Uhr von Olbernhauer
Ob anonym oder nicht ist doch Primär,der Wahrheitsgehalt ist wichtig.Fakt ist doch er übernahm die Mannschaft damals weil sich kein anderer fand......Danke.......Fakt ist aber auch egal ob SVO,Heidersdorf oder Zöblitz es wurden immer Gesundheitliche Gründe angeführt weshalb die Ämter abgegeben wurden, laut Presse.Es verstärkt sich der Eindruck man steht wie schonmal am Scheideweg,die Trainer gehen ,Spieler gehen e.t.c. und das liebe gute Geld hat da ein grosses Wort mitgesprochen wie man munkelt.Vielleicht sollte zukünftig bei gewissen Posten der Etat im Bereich des Durchschnittes der Kreisoberliga bleiben.Übrigens in der Spielklasse liegt der Eintrittspreis bei 3,00€ warum bei uns nicht?Bei im Schnitt ca.250 Zuschauern pro Heimspiel brächte das schon was . Trotz dem 3 Punkte in Crottendorf auch wen es dort wie üblich rustikal zugeht.
06.05.2016, 20:25 Uhr von Knut Böttger
Ich empfinde es als einen ganz, ganz schlechten Stil, als anonymer "Fan" in dieser Weise über Peter Heinrich zu urteilen. Jedes SVO-Mitglied sollte sich vor derartigen Statements besser fragen, wie man sich aktiv in die Vereinsarbeit einbringen kann. Peter hat dies in den vergangenen Jahren in vielfältiger Weise getan, nicht nur als Trainer, auch als aktiver Schiedsrichter leistete er einen sehr wichtigen Beitrag. Und zum Erfolg oder Misserfolg seiner Trainertätigkeit möchte ich nur daran erinnern, dass er da war, als nach dem Abstieg in die Kreisliga alles am Boden lag. Als Vorstandsmitglied in den letzten 4 Jahren kann ich sehr gut einschätzen, wie schwer es gerade in unserem Verein ist, Mitglieder für die aktive Vereinsarbeit zu finden. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass sich neben Peter mit Uwe Hofmann und Lutz Einert weitere Vereinsmitglieder für die Mitarbeit im Vorstand gefunden haben und wünsche allen viel Erfolg. Leider hat der "Fan" nicht den Mut aufgebracht, in der Mitgliederversammlung zur Vorstandswahl seine Bedenken offen zu äußern. In dieser Runde hätte er sicher Antworten erhalten und vielleicht auch eine Diskussion angeregt.
06.05.2016, 16:25 Uhr von Uwe Zeitler
Den Beitrag von "Fan" kann ich so nicht stehen lassen. Als wir 2010 aus der Bezirksklasse abgestiegen sind und ca. 20 Spieler den Verein verlassen haben, war Peter H. der Einzige, der bereit war, das Traineramt in einer so schwierigen Situation zu übernehmen. Er hatte entscheidenden Anteil daran, dass wir überhaupt einen spielfähigen Kader hatten und auch die Klasse in der Kreisliga gehalten haben. Sicher hat er in der Vergangenheit den ein oder anderen Fehler gemacht, aber Fehler machen alle die etwas tun.