13.10.2014     1. Kreisklasse Erzgebirge Staffel Ost - 8. Spieltag SV Olbernhau 2 – FSV 95 Scharfenstein-Großolbersdorf 0:0 (0:0)
Nach einer niveaulosen Partie trennte sich unsere 2. Mannschaft von den Gästen aus Scharfenstein- Großolbersdorf torlos 0:0 unetschieden. Es war von Beginn an ein zerfahrener Auftritt von unserer Mannschaft. Torchancen für die Gäste ließen wir kaum zu, jedoch war unser Aufbauspiel sehr mangelhaft. Vereinzelte Torchancen konnten wir nicht nutzen und ein Tor wurde wegen Abseits nicht anerkannt. In der zweiten Halbzeit wollten wir einige Sachen besser machen. Anfangs war auch ein Bemühen zu sehen, stellten sich bald aber wieder die alten Muster ein. Am Ende konnten wir uns bei unserem Torhüter bedanken, dass wir wenigsten einen Punkt in Olbernhau behalten. Für die kommenden Spiele bedarf es einer deutlichen Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft, um bestehen zu können.

Torschützen:

Aufstellung:
P. Wilde, S. Schubert, S. Ihle, N. Seifert, M. Drechsel, R. Pahner (F. Seifert 70. Min.), M. Beyer, R. Schmaering (D. Pommer 78. Min.), F. Matz, S. Herklotz, R. Wolf
13.10.2014     Vorrunde Meisterschaft D – Junioren 8. Spieltag SV Olbernhau – SV 90 Pfaffroda 7:1 (3:1)
Nachdem unsere Mannschaft am vergangenen Wochenende spielfrei war, wollten wir natürlich an das gute Spiel gegen Pockau-Lengefeld anknüpfen. Von Anfang an machten wir Druck auf das Pfaffrodaer Tor, hatten gute Spielzüge und konnten uns gute Tormöglichkeiten herausspielen. Bereits nach fünf Minuten erzielten wir das 1:0. Allerdings stand die Hintermannschaft unserer Gäste recht sicher und ein ums andere Mal scheiterten wir an der gut haltenden Torhüterin oder vergaben überhastet. Nach einer Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft kassierten wir sogar den Ausgleich, jedoch ließ sich die Truppe nicht beirren und sorgte durch einen Doppelpack kurz vor der Pause für den 3:1 Pausenstand. In der zweiten Halbzeit spielten wir weiter gut nach vorn und konnten noch vier Tore erzielen. Bei gelegentlichen Kontern der Gäste mussten wir jedoch auf der Hut sein und unsere Torhüter konnten sich auszeichnen. Alle Spieler wurden eingesetzt und machten ihre Sache recht ordentlich.

Torschützen:
1:0, 2:1, 3:1, (5.,25.,26. Min.) S. Müller, 4:1, 6:1 (32.,39. Min.) E. Mühl,
5:1 (34. Min.) J. Oestreich, 7:1 (52. Min.) M. Eckert

Aufstellung:
T. Kasuba, L. Vogel, E. Mühl, J. Mehner, M. Eckert, Chr. Spartmann, S. Müller, L. Herklotz, L. Schirmer, J. Preißler, J. Oestreich, L. Breuer, M. Baader, L. Gesadt
09.10.2014     Deutschneudorf – SVO 0:1
Am 8. Spieltag waren wir beim Derby in Deutschneudorf zu Gast. Wir wollten versuchen an unserem letzten Heimauftritt anzuknüpfen und auch beim starken Gastgeber zu punkten.
Die ersten Chancen im Spiel hatte Deutschneudorf, doch unser Keeper hielt hervorragend. Wir hatten mit ihren Standards große Probleme und hatten auch ein wenig Glück nicht in Rückstand zu geraten. Doch auch wir hatten sehr gute Einschussmöglichkeiten und in der 35. Minute nutzten wir eine davon zum Führungstor. Kurz vor der Pause reagierte unser Torhüter prächtig und es ging mit einer knappen Führung für uns in die Kabinen.

In der 2. Halbzeit war es weiterhin ein kampfbetontes Spiel, mit Chancenvorteilen für Deutschneudorf. Wir hatten nur noch eine Großchance, die wir aber leider vergaben. Nach gelb-roter Karte gegen uns, versuchten wir in den letzten Minuten den Sieg über die Zeit zu retten. Wir mussten noch eine gefährliche Situation überstehen, doch dann war der Derbysieg geschafft.

Am Ende ein glücklicher Sieg für unsere Mannschaft, die aber trotz aller personellen Probleme alles gab, und am Ende mit dem Sieg belohnt wurde.

Torschütze: 35. Min (Patrick Spartmann)
06.10.2014     Ergebnisse und Vorschau
Erzgebirgssparkassen-Liga
Affalter – Gornau 1:0
Crottendorf – Dittmannsdorf 2:1
Jahnsdorf – Zöblitz 1:1
Oelsnitz – Burkhardsdorf 0:3
Zschopautal – Zwönitz 1:0
Drebach – Bermsgrün 2:4
Grossrückerswalde – Annaberg 0:3
Deutschneudorf – SVO 0:1

Ergebnis 2. Mannschaft
Arnsfeld – SVO 2 4:0

Ergebnisse Nachwuchs
F – Junioren: Zöblitz – SVO 1:0
C – Junioren: SpG Pfaffr./Olb. – Marienberg 1:1
B – Junioren:
SpG Witzschdorf/Ditt. – SpG Olb./Pfaffr. 4:0
SpG Olb./Pfaffr. – Marienberg 2 3:2

Vorschau
F – Junioren: FS: SVO – Grossrückerswalde (10:00 Uhr)
D – Junioren: SVO – Pfaffroda (10:30 Uhr) Sportkomplex
C – Junioren: spielfrei
B – Junioren: SpG Olb./Pfaffr. – Krumhermersdorf (15:00 Uhr) Stadion
2. Mannschaft: SVO 2 – Scharfenstein/Grossolbersdorf (12:30 Uhr Stadion)
1. Mannschaft: SVO – Grossrückerswalde (15:00 Uhr Stadion)
01.10.2014     B-Junioren Mildenau - SVO
Unsere B-Junioren waren zum nächsten Spiel in Mildenau zu Gast. Nachdem das Pokalspiel schon verloren wurde, wollte man zum Punktspiel ein besseres Ergebnis erreichen. Die 1. Halbzeit war sehr ausgeglichen, jedoch 2 Abwehrfehler brachten uns ins Hintertreffen. Wir versuchten in der 2.Halbzeit den Anschlusstreffer zu erzielen, aber der Gastgeber spielte klarer nach vorn und war dann zwangsläufig mit 4:0 in Führung. Wir gaben nicht auf, und wurden mit dem Ehrentreffer belohnt. Durch einen Foulelfmeter erzielte Mildenau dann den Endstand zum 1:5 aus unserer Sicht.

Fazit: Unsere Mannschaft versucht immer alles zu geben, macht aber noch zu viele Fehler im Abwehrbereich, und schlägt sich daher selbst. In Mildenau war absolut mehr drin, nur machte der Gastgeber weniger Fehler und bestrafte unsere eiskalt. Unsere Jungs müssen jetzt den Kopf oben behalten, und im nächsten Spiel versuchen, es besser zu machen.
01.10.2014     Kreisoberliga Erzgebirge SV Olbernhau – Blau-Weiß Crottendorf 6:0 (3:0)
Zum 4. Heimspiel in dieser Saison empfingen wir die Mannschaft aus Crottendorf. Unser Ziel war es, die nächsten 3 Punkte einzufahren, um ein gewisses Polster auf die Abstiegsränge zu haben, wenn nach diesem Spiel die ganzen Topmannschaften auf uns warten. Das Spiel begann für uns optimal, denn in der 3. Minute gingen wir, nach schönem Pass und toller Einzelleistung mit 1:0 in Führung. Wir bestimmten klar das Spiel und in der 18. Minute erhöhten wir auf 2:0! Crottendorf versuchte kämpferisch dagegenzuhalten und hatte auch nach vorn Ansätze, gefährlich wurde es für uns allerdings nicht. Mit dem Pausenpfiff erzielten wir dann noch die beruhigende 3:0 Pausenführung.

Die 2. Hälfte begannen wir wiederum druckvoll, ohne jedoch das entscheidende 4. Tor zu machen. Unsere Gäste kamen Mitte der 2.Hälfte zu ihrer besten Chance, der Schuss ging nur knapp am Pfosten vorbei. In der 72. Minute erzielten wir dann das 4:0, im Anschluss an einer Ecke. Das Spiel war jetzt entschieden, und in der Schlußphase erhöhten wir noch mit 2 toll herausgespielten Toren auf 6:0, das auch der Endstand war.

Fazit: Ein gutes Spiel unserer Mannschaft, die dieses Spiel auch in dieser Höhe verdient gewann. In den nächsten Wochen kommen dann die Topmannschaften auf uns zu. Aber auch in diesen Spielen wollen wir punkten, und den einen oder anderen Favoriten es so schwer wie möglich machen.

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0, 5:0, 6:0 (Herold 3. Min, 18. Min, 45. Min, 78. Min, 86. Min), 4:0 (Liebers 72. Min)
30.09.2014     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse Erzgebirgssparkassen-Liga
SVO – Crottendorf 6:0
Annaberg – Deutschneudorf 5:1
Bermsgrün – Grossrückerswalde 3:2
Zwönitz – Drebach 4:2
Zschopautal – Affalter 2:2
Burkhardsdorf – Gornau 6:1
Zöblitz – Oelsnitzer FC 1:0
Dittmannsd. – Jahnsdorf 3:3

Ergebnis 2. Mannschaft
SVO 2 – Grossrückerswalde 2 4:1

F – Junioren
Grossrückerswalde – SVO 0:1

D – Junioren
SVO – Pockau/Lengefeld 12:0

C – Junioren
SpG Pfaffr./Olb. – Zöblitz 1:4

B – Junioren
Mildenau – SpG Olb./Pfaffr. 5:1

Alte Herren
SVO – Zöblitz 1:1

Vorschau
F – Junioren: 04.10.14 (9:15 Uhr) Zöblitz – SVO
D-Junioren: spielfrei
C – Junioren: 01.10.14 (17:30 Uhr) SpG Pfaffr./Olb. – SpG Marienberg/Grossr.
B – Junioren: 01.10.14 (18:30 Uhr) SpG Witzschdorf – SpG Olb./Pfaffroda
04.10.14 (15:00 Uhr) SpG Olb./Pfaffr. – Marienberg 2
2.Mannschaft: 05.10.14 (15:00 Uhr) Arnsfeld – SVO 2
1.Mannschaft: 05.10.14 (15:00 Uhr) Deutschneudorf - SVO
30.09.2014     Volksbank Mittleres Erzgebirge unterstützt Vereinsfest
Wir bedanken uns bei unserem Sponsor Volksbank Mittleres Erzgebirge für die Unterstützung zum 1. Vereinfest!

Vielen Dank für die Zusammenarbeit!
29.09.2014     1. Kreisklasse Erzgebirge Staffel Ost - 6. Spieltag SV Olbernhau 2 – SV Großrückerswalde 2 4:1 (4:1)
Nach den letzten drei Niederlagen in den vergangenen Spielen mussten wir endlich einmal Farbe bekennen und den Bock umstoßen, um nicht auf einen Abstiegsplatz zurückzufallen. Von Anfang an merkte man der Mannschaft an, dass sie sich etwas vorgenommen hatte. Mit einer kompakten Abwehrleistung des gesamten Teams wollten wir zu Ballbesitz kommen, um dann durch ein gutes Kurzpassspiel für Sicherheit in den eigenen Reihen zu sorgen. Über die Außenbahnen sollten schnelle Angriffe vorgetragen und für Gefahr vor dem gegnerischen Tor gesorgt werden. Zwei dieser Angriffe konnten wir erfolgreich abschließen. Allerdings setzte kurzzeitig Ernüchterung ein, als die Gäste einen berechtigten Foulelfmeter zum 2:1 verwandelten. Nur fünf Minuten später das Gleiche auf der anderen Seite, Elfmeter für unser Team und der alte Abstand war wieder hergestellt. Durch einen sehr schönen Konter kurz vor der Halbzeit konnten wir noch auf 4:1 erhöhen. In der zweiten Halbzeit wollten wir dieses gute Resultat möglichst verwalten. Beide Mannschaften erspielten sich noch einige gute Möglichkeiten, jedoch wurden diese nicht weiter genutzt. So blieb es zum Schluss bei einem verdienten Sieg für unsere Jungs. Dieser gelang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo sich kein Spieler zu schade war für die Mannschaft zu kämpfen.

Torschützen:
1:0 P. Müller (10. Min.), 2:0 S. Herklotz (17. Min.), 2:1 (19. Min.), 3:1 S. Schubert (25. Min.) 4:1 P. Müller (43. Min.)

Aufstellung:
S. Fron, S. Schubert, R. Rösch, D. Pommer, M. Drechsel, S. Richter, F. Seifert, P. Müller, F. Matz, S. Herklotz, R. Wolf
29.09.2014     Vorrunde Meisterschaft D – Junioren 6. Spieltag SV Olbernhau – FSV Pockau-Lengefeld 12:0 (8:0)
Nach der Niederlage gegen die Zöblitzer war die Mannschaft auf Wiedergutmachung aus. Dies, sollten die Gäste aus Lengefeld von Beginn an zu spüren bekommen. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Durch zum Teil sehr schön heraus kombinierte Tore sorgten wir schnell für klare Verhältnisse und führten zur Pause bereits mit 8:0. In der zweiten Halbzeit sollte sich an diesem Bild nicht viel ändern, unser Team spielte weiter auf das Gästetor und erzielte noch vier Tore. Bezeichnend für das Spiel war, dass unser Torhüter nicht einen Ball zu halten bekam, jedoch ab und zu ins Spiel einbezogen wurde. Allen Spielern muss man nach dieser Leistung ein großes Lob aussprechen.

Torschützen:
1:0, 2:0, 3:0, 4:0 (1.,6.,7.,38. Min.) C. Spartmann, 4:0, 8:0 (14.,28. Min.) E. Mühl, 5:0 (18. Min.) J. Mehner, 6:0, 7:0, 9:0 (24.,26.,31. Min.) J. Oestreich, 11:0,12:0 (44.,57. Min.) L. Herklotz

Aufstellung:
T. Kasuba,L. Vogel, E. Mühl, J. Mehner, M. Eckert, Chr. Spartmann, S. Müller, L. Herklotz, L. Schirmer, J. Preißler, J. Oestreich, L. Breuer, T. Morohn