20.09.2016     Neues aus der Jugendabteilung
Der Torhüter Louis Vogel und der Kapitän Jim Mehner unserer SVO C Jugend spielten am Samstag bei der Erzgebirgeauswahl in einem Turnier des Sächsischen Fußballverbandes gegen Dresden II (1:1) und gegen Leipzig I (0:1). Das Tournier wurde wegen der Wetterlage auf je zwei Spiele gekürzt.

Hier sollte ein Bild erscheinen
20.09.2016     Pokalspielbericht unserer F-Jugend vom vergangenen Samstag
Auch im Pokalspiel in Deutschneudorf konnten unsere jüngsten die guten Leistungen der Vorwochen bestätigen. Gegen den bisher stärksten Gegner, sahen die rund 30 Zuschauer, im Dauerregen, eine sehr ausgeglichene 1. Halbzeit. Unsere SVO ging gleich 4 mal in Führung. Jedoch konnte Deutschneudorf 3 mal ausgleichen. So das es mit einem knappen 4:3 in die Halbzeit ging.
In der 2. Halbzeit ließen unsere Jungs und Leo jedoch nichts mehr anbrennen und kamen zum Schluss zu einem hochverdienten 9:3 Derbysieg.

Torschützen unserer SVO : Jeremy Brückner 3, Julius Bilz 3, Lucius Bilz, Jacy Hetzel, Paul Rudolph
19.09.2016     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse:
F-Junioren: SV Blau- Weiß Deutschneudorf - SV Olbernhau (Pokal) 3:9
Torschützen: 3x J. Bilz, 3x Brückner, L. Bilz, Hetzel, Rudolph

C-Junioren: SV Pfaffroda/SVO – SpG Zöblitz-Pobershau/Marienberg 0:0
B-Junioren: SpG SVO/SV Pfaffroda – SpG Königswalde/Bärenstein 3:0
Torschützen: Domke, 2x Hänig

Herren: SVO II – SV 90 Jöhstadt 2:2
Torschützen: Scheffler, Beyer

Herren: SVO I – ESV Lok Zwickau 2:2
Torschützen: Flade, Göhler

Vorschau:
Samstag, 23.09.2016
F-Junioren: SVO – SpG Zöblitz-Pobershau/Pockau-Lengefeld 09:15 Uhr
E-Junioren: SpG Lauterbach/Gebirge-Gelobtland – SVO 10:30 Uhr
D-Junioren: FSV Motor Marienberg 2 – SVO 9:00 Uhr
C-Junioren: SpG SV Pfaffroda/SVO – SpG Großr./Neund.-Wiesenb./Zschopaut. 12:30 Uhr
B-Junioren: SpG SVO/SV Pfaffroda – SpG Venusb./Scharf.-Großolb. 15:00 Uhr

Sonntag, 24.09.2016
Herren: SV Großrückerswalde II – SVO II 12:30 Uhr
Herren: VfL Hohenstein-E. II – SVO I 15:30 Uhr
15.09.2016     Bilder vom Spiel in Rabenstein in der Galerie
Hier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinen
12.09.2016     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse:

Meisterschaft
F-Junioren: FSV Motor Marienberg - SV Olbernhau 0:6
Torschützen: 2x J. Bilz, Brückner, 2x L. Bilz, Reinhardt

E-Junioren: SVO – SV Großrückerswalde 8:0
Torschützen: Lorenz, 4x Thiele, Bräuer, Winzer, Schaller

D-Junioren: SVO – SV Blau- Weiß Deutschneudorf 1:6
Torschützen: Reinhardt

C-Junioren: SpG Zsp.-Krumh./Pockau-Leng. - SV Pfaffroda/SVO 1:1
Torschützen: Mehner

B-Junioren: Spielfrei

Herren:
Spg Heidersdorf/Deutschneudorf – SVO II 2:5
Torschützen: Jähnige, 2x Pahner, Herklotz, Scheffler

SG Handwerk Rabenstein – SVO I 1:2
Torschützen: Günther, Sensfuß

Vorschau:

Donnerstag: 15.09.2016
C-Junioren: SV Pfaffroda/SVO – SpG Zöblitz-Pobershau/Marienberg 17:30 Uhr

Samstag 16.09.2016
F-Junioren: SV Blau- Weiß Deutschneudorf - SV Olbernhau 10:00 Uhr (Pokal)
B-Junioren: SpG SVO/ SV Pfaffroda – SpG Königswalde/Bärenstein 15:00 Uhr

Sonntag 17.09.2016
SVO II – SV 90 Jöhstadt 12:30 Uhr
SVO I – ESV Lok Zwickau 15:00 Uhr
12.09.2016     Spielbericht der 1. Mannschaft vom Spiel gegen die SG Handwerk Rabenstein
Die SVO war am heutigen Sonntag beim Vorjahresvizemeister zu Gast, der seit dem 26.04.2015 Zuhause nicht mehr verlor. In der ersten Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für unsere SVO, aufgrund der besseren Spielanlage. Beide Seiten hatten dabei zwei guten Möglichkeiten in Führung zu gehen. Für die SVO hatten Günther und Lippmann die Führung auf dem Fuß, konnten diese jedoch nicht nutzen.
Praktisch mit dem Pausenpfiff gelang Günther, nach einem weiten Einwurf durch Schäfer und Gewühl im Strafraum, aus Nahdistanz der Treffer.

Nach der Pause brauchte man einige Wachrüttler, denn die Rabensteiner kamen schwungvoller aus der Kabine, ohne dabei allerdings eine nennenswerte Chance zu erspielen. Bis auf wenige Ausnahmen, blieben lange Bälle, aus dem Zentrum heraus, das einzige Mittel der Hausherren. Wiederum nach einem weiten Einwurf von Schäfer traf Sensfuß mit einem sehenswerten Distanzschuss zum 0:2. Rabenstein drückte nun und ihnen gelang wenige Minuten später, mit einem Traumtor von der Strafraumgrenze, der 1:2 Anschlusstreffer. So mussten unsere Olbernhauer bis zum Abpfiff verbissen kämpfen und die noch verbleibenden Kräfte in die Zweikämpfe investieren. Ein Quäntchen Glück half uns dabei, genauso wie zwei starke Paraden von Kaden, den sicher nicht unverdienten Erfolg über die Zeit zu retten. Ein körperlich starker Gegner hat uns heute alles abverlangt, doch Einsatz, Wille und Leidenschaft haben zu 100% gestimmt. So konnte der erste Auswärtsdreier nach Olbernhau geholt werden.
12.09.2016     Spielbericht der 2. Mannschaft vom Spiel gegen die SPG Heidersdorf/Deutschneudorf
Am vergangenen Sonntag hieß es Derbytime, da die 2. Mannschaft in Heidersdorf gastierte. Zum Spiel: Der Gastgeber begann besser und hatte gleich 2 Chancen. In der 5. Minute dann ein langer Ball von Seifert auf Jänicke, der aus 12 Metern eiskalt den Ball im langen Eck unterbringt - 1:0. Nun blieb man dran, doch hatte man zu wenig Durchschlagskraft. In der 23. Minute dann erneut ein langer Ball auf Jänicke, der nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden konnte. Der fällige Elfmeter wurde von Pahner sicher verwandelt - 2:0. In der 27. Minute dann eine Schlafeinlage der Abwehr und der Gastgeber konnte mit einem Schuss aus 11 Metern auf 2:1 verkürzen. Man reagierte nicht geschockt und blieb weiterhin spielbestimmend. In der 36. Minute folgte ein langer Ball auf Scheffler, der den Torwart umspielte und den Ball aus 16 Metern im Tor unterbrachte - 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit.

Abschnitt 2: Heidersdorf kam wieder schwungvoll aus der Kabine, doch die Abwehr um Kaulfuß und Schubert stand sicher. Als in der 66. Minute F. Matz im Strafraum gefoult wurde und Pahner den Elfmeter erneut sicher verwandelte, war das die Vorentscheidung. Nun spielte sich die Partie zwischen den Strafräumen ab. Heidersdorf versuchte noch den Anschlusstreffer zu erzielen und wir waren man bemüht, den Ball in den eigenen Reihen zu halten. In der 80. Minute geht Jänicke auf und davon, seine Flanke findet in der Mitte Sandro Herklotz und der bringt den Ball per Kopf im Tor unter - 5:1. In der 90. Minute dann noch ein Stellungsfehler unserer Abwehr und der Ball landet aus 16 Metern unhaltbar im Netz - 5:2. Damit war dann auch Schluss. Fazit: Erstmal Danke an Kay Kaulfuß und Sandro Herklotz, die das Fehlen von 6 Stammspielern ersetzten. Des Weiteren war es eine gute Partie mit schwierigen Platzverhältnissen und unter tropischen Temperaturen. Kampf, Einsatz und Leidenschaft stimmten. So motiviert muss und will man die nächsten Aufgaben angehen.
06.09.2016     Spielbericht der 2. Mannschaft vom Pokalspiel in Schwarzbach
Am gestrigen Sonntag gastierte man zum Pokal-Achtelfinale in Schwarzbach. Man wollte, trotz des fehlens von 4 Stammspielern, gegen den unbekannten Gegner, offensiv spielen und der Partie den Stempel aufdrücken.

Zum Spiel: Es begann auf beiden Seiten schwungvoll, der Gastgeber versuchte es mit langen Bällen und selber versuchte man über schnelle Kombinationen zum Erfolg zu kommen. In der 7. Minute dann Freistoß aus dem Halbfeld, der Ball getreten von Beyer auf den langen Pfosten und Meyer nimmt den Ball aus 7 Metern direkt zur 1:0 Führung. Nun blieb man spielbestimmend und in der 23. Minute konnte Jänicke aus Nahdistanz auf 2:0 erhöhen. Als in der 26. Minute Beyer erneut aus Nahdistanz auf 3:0 erhöhte, dachte man schon man wäre durch. Das 4:0 folgte in der 30. Minute, als Jänicke erneut aus Nahdistanz den unglücklich agierenten Keeper der Hausherren bezwingen konnte. In der 32. Minute das 4:1 durch den Gastgeber. Dann war Halbzeit.

Abschnitt 2: Vom Anstoß weg verkürzte der Gastgeber auf 4:2 und man war geschockt, da der Gastgeber nun aufdrehte. Das 4:3 gleich im Anschluss in der 48. Minute, nach einem Einwurf und einem satten Schuss aus 5 Metern. Die Hausherren wollten nun den Ausgleich und kamen immer wieder gefährlich vor das Tor. In der 51. Minute geht Jänicke in den Strafraum und wird durch ein leichtes Foul gestoppt und der Schiri gab ohne zu zögern Elfmeter, welcher durch Beyer sicher verwandelt wurde, 5:3. Nur 3 Minuten später verkürzte Schwarzbach wieder auf 5:4. Nun war der Gastgeber dem Ausgleich richtig nah, doch 3 beste Chancen wurden nicht genutzt. In der 61. Minute nahm sich Meyer ein Herz und zog aus 28 Metern ab, der Ball geht mittig auf das Tor und der Keeper lies den Ball durch die Beine, 6:4. Dann spielte sich viel zwischen den Strafräumen ab. In der 91. Minute ein langer Ball in den Strafraum und Herklotz konnte den Torwart, wenn auch etwas glücklich, zum 7:4 überwinden. In der 97. Minute zog Matz noch einmal aus 22 Metern ab und der Ball rutschte dem Keeper erneut durch die Beine, 8:4. Dann war endlich Schluß und man steht verdient im Pokal-Viertelfinale.

Vielen Dank auch nochmal an die mitgereisten Fans!!!
05.09.2016     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse:

Pokal:
E-Junioren: SpG Börn./Borstendorf/Grünhainichen - SVO 3:1
Torschützen: Hofmann

Meisterschaft:
F-Junioren: SVO - SpG Zschopau/Scharf.-Großolb. 5:0
Torschützen: 4x Brückner, Bilz

E-Junioren: FSV Pockau- Lengefeld - SVO 2:1
Torschützen: Lorenz

D-Junioren: SVO - ATSV Gebirge-Gelobtland 7:4
Torschützen: 3x Butter, Mehner, Reinhardt, 2x Hofmann

C-Junioren: SpG Pfaffroda/SVO - SpG Gornau/Scharf.-Großolb. 2:0
Torschützen: Mühl, Herklotz

B-Junioren: SVO/Pfaffroda - VfB Zöblitz-Pobershau 0:0

Pokal:
Herren: SV Grün-Weiss Schwarzbach - SVO II 4:8
Torschützen: 2x Meyer, 2x Jänicke, 2x Beyer, Herklotz, Matz

Vorschau:

Samstag 10.09.2016

F-Junioren: FSV Motor Marienberg- SV Olbernhau 9:15 Uhr
E-Junioren: SVO – SV Großrückerswalde 10:30 Uhr
D-Junioren: SVO – SV Blau- Weiß Deutschneudorf 10:30 Uhr
C-Junioren: SpG Zsp.-Krumh./Pockau-Leng. - SV Pfaffroda/SVO 13:30Uhr
B-Junioren: Spielfrei

Sonntag 11.09.2016

Spg Heidersdorf/Deutschneudorf – SVO II 15:00 Uhr
SG Handwerk Rabenstein – SVO I 15:00 Uhr
05.09.2016     Bilder vom Spiel gegen Kottengrün in der Galerie
Hier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinen