16.06.2017     Bilder vom Spiel gegen IFA Chemnitz
Hier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinen
13.06.2017     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse:
C-Junioren: SpG Königswalde/Bärenstein – SpG Pfaffroda/SVO 6:5
Torschütze: 2x Spartmann, Mühl, 2x Herklotz
Herren:
SVO II – Grünhainichener BC 5:1
Torschützen: 2x Matz, Beyer, Seifert, Naseri
SVO – TSV IFA Chemnitz 3:2
Torschützen: 2x Schäfer, Meyer

Vorschau:
17.06.2017
F-Junioren: SVO – SpG Deutschneudorf/Heidersdorf 9:15 Uhr
B-Junioren: SV Neudorf – SpG SVO/Pfaffroda 13:30 Uhr
18.06.2017
Herren:
FSV Motor Marienberg II - SVO II 12:30 Uhr
FC Stollberg - SVO 15:00 Uhr
07.06.2017     Bilder vom Spiel in Schneeberg
Hier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinen
03.06.2017     Danksagung
class="col s12 center">Auf diesem Weg möchten wir uns nochmals herzlich für die große Anteilnahme bedanken. Eure lieben Worte und Gesten helfen uns in dieser schweren Zeit sehr.

Opa Steffen

Hier sollte ein Bild erscheinen
01.06.2017     Spielbericht der 1. Mannschaft vom Auswärtsspiel gegen den FC Concordia Schneeberg 1:1
Ernüchterung und große Enttäuschung nach mehr als 95 Spielminuten im Schneeberger G.-H.-Dietz-Stadion.
Im Duell der Tabellennachbarn gibt es eine durchaus gerechte Punkteteilung. Trotzdem überwog bei jedem SVO-Akteur der Ärger, über zwei verlorene Zähler tief in der Nachspielzeit.

Dabei begann die Partie ganz nach dem Geschmack der Gäste. Bereits nach 120 Sekunden lag der Torschrei bei den mitgereisten Fans und der kompletten Mannschaft auf den Lippen. Stephan Schäfer drückte, den eigentlich als Torschuss gedachten Ball von Martin Preißler, am langen Pfosten knapp vorbei. Auch in der Folgezeit spielte nur der Gast. Bei hochsommerlichen Temperaturen drückte man immer wieder auf das Tempo und ließ somit Ball und Gegner laufen. Bis auf einen Kopfball von Patrick Spartmann blieb man jedoch vorerst ohne klare Möglichkeiten. Zehn Minuten vor der Pause war es endlich soweit. Der agile Schäfer traf aus dem Gewühl heraus zur hochverdienten SVO Führung. Der Gegentreffer weckte nun auch die Gastgeber auf. Kurz vor der Pause retteten Kaprolat und Kaden bei zwei durchaus knifflige Situationen im Strafraum.

Das, was sich kurz vor der Pause andeutete, sah man dann über die volle Distanz im zweiten Abschnitt. Jeder Akteur schien fünf Prozent Konzentration in der Kabine gelassen zu haben. Die Gastgeber waren nun die klar bessere Mannschaft und überbrückten mit langen Bällen das SVO Mittelfeld. Mehrfach musste Torhüter Sebastian Kaden oder die Abwehrreihe um Pascal Spartmann Kopf und Kragen riskieren. Die Hausherren versuchten nun alles. Bei zwei großartigen Kontersituationen verpasste es die SVO den Sack zuzubinden. Dabei spielte man die Überzahlsituationen viel zu schlampig aus. Die Quittung gab es dann in der fünften Minute der Nachspielzeit. Statt einen klaren Ball in die Tiefe zu spielen, wurde dieser an der Mittellinie leichtfertig vertändelt. Die darauf folgende Aktion endete mit einem Strafstoßpfiff von Schiedsrichter Kießig. Ob man diesen geben muss, sollen andere entscheiden. Torjäger Schumann war es jedenfalls egal, er verwandelte sicher zum verdienten 1:1 Endstand.

FCCS: Kieser - Leuschner - Meinhardt - Günther - Schumann - Trültzsch - Küllig (78. Pokowietz) - Brauner (73. Stopp) - Unger - Martin - Albusberger (46. Pahlisch)

SVO: Kaden - Preißler - Spartmann - Flade - Schuster - Winzer (90. Meyer) - Fiebig - Sensfuß - Porstmann (14. Kaprolat) - Schäfer - Spartmann (76. Matz)

Torfolge: 0:1 Schäfer (35.) - 1:1 Schumann (90.+5.)

Zuschauer: 100

Nur die SVO - 100% Stahl
30.05.2017     Spielbericht der 2. Mannschaft vom Auswärtssieg gegen die Jungs aus Kühnhaide
Am vergangenen Sonntag gastierte unsere 2. Mannschaft beim SV Kühnhaide.
Die Anfangsphase ging wieder einmal an die Gegner und gleich in der 10. Minute rettete uns der Pfosten nach einem Schuss aus 25 Metern. Mitte der ersten Halbzeit kam man dann besser ins Spiel. In der 36. Minute die Führung: Der Ball lief schnell nach vorn, Scheffler legte auf Ehnert ab und dieser konnte den Ball flach einschieben. Nun blieb man dran, um die Führung auszubauen. Bereits in der 39. Minute steckte Pahner auf Ehnert durch. Ehnert scheiterte jedoch am Keeper und der Ball klatschte letztlich nur an die Latte.

Abschnitt 2: Man wollte zu Beginn wieder schnell nach vorn spielen, doch das Spiel neutralisierte sich. So konnte man erst in der 89. Minute alles klar machen.

Fazit: Platz 4 gesichert und der 6. Sieg in Folge!
Am 11.06.2017 hat man dann die Kicker vom Grünhainichner BC zu Gast.
30.05.2017     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse:
F-Junioren: SVO – FSV Scharfenstein-Großolb. 5:6
Torschütze: 2x J. Bilz, 2x Reinhardt, Rudolph
B-Junioren: SpG Königswalde/Bärenstein - SpG SVO/Pfaffroda 0:2
Torschütze: Ibrahimi, Fischer
Herren:
FC Concordia Schneeberg – SVO 1:1
Torschützen: Schäfer
SV Kühnhaide – SVO II 0:2
Torschützen: Ehnert, Matz

Vorschau:
10.06.2017
C-Junioren: SpG Königswalde/Bärenstein – SpG Pfaffroda/SVO 13:30 Uhr
11.06.2017
Herren:
SVO II – Grünhainichener BC 12:30 Uhr
SVO – TSV IFA Chemnitz 15:00 Uhr
23.05.2017     Spielbericht der 1.Mannschaft vom Heimspiel gegen SV Tanne Thalheim 4:2
Nach den starken Auswärtsauftritten in Plauen (0:0) und Gelenau (5:1) besiegte das Landesklasse-Team vor heimischer Kulisse den SV Tanne Thalheim mit 4:2.

Im Hinspiel hatte man nach katastrophaler Leistung noch mit 0:2 den Kürzeren gezogen. Und auch dieses Mal brauchte es viel Arbeit, um die drei Punkte in Olbernhau zu lassen. Trotz Abstiegsangst begannen die Thalheimer sehr offensiv und versuchten frühzeitig den Spielaufbau der SVO zu stören. Dieses Konzept wurde nach gut zwanzig Minuten mit dem Führungstreffer von Kapitän Nitzsche belohnt. Viel zu passiv verteidigte man die Situation auf der linken Seite und konnte so die maßgenaue Flanke nicht verhindern. Die Hausherren benötigten rund zehn Minuten um sich zu sammeln. Patrick Spartmann besorgte nach etwas mehr als einer halben Stunde den Ausgleich. Bei einem Schnittstellenpass von Manuel Sensfuß blieb er eiskalt und umkurvte den Keeper. Keine drei Minuten später bejubelten die 209 Zuschauer die Führung durch Markus Winzer. Einen abgewehrten Ball beförderte er von der linken Seite mit einer Direktabnahme ins Gehäuse. Ein Sonntagsschuss, der den Spielverlauf der ersten Halbzeit durchaus auf den Kopf stellte.

Waren die bissigen Gäste im ersten Abschnitt noch ebenbürtig, verlagerte sich das Spiel im zweiten Durchgang zu Gunsten der SVO. Trotzdem gab es mehrmals lautes Durchatmen auf Seiten der Gastgeber. Erst wurde ein Thalheimer Treffer wegen Abseitsstellung zurück gewunken, wenig später rutschte der Ball zweimal am langen Pfosten vorbei. Der eingewechselte Andre Kaprolat markierte nach Verlängerung von Patrick Spartmann am langen Pfosten die 3:1 Führung. Zehn Minuten vor Spielende wurde der beste SVO-Angriff mit einem sehenswerten Treffer belohnt. Direkt über vier Stationen flankte Stephan Schäfer aus dem Halbfeld in Richtung des zweiten Pfostens. Dort war erneut Andre Karpolat zur Stelle und schloss per Seitfallzieher zum 4:1 ab. Der Schlusspunkt gehörte den Gästen, die nach mehrfachen Abwehrversuchen den Ball im dritten Anlauf per Flachschuss zum 4:2 Endstand ins Tor bugsierten. Über die volle Spielzeit gesehen ein verdienter Erfolg unserer SVO, die erneut sehr effektiv auftrat und seit neun Spielen ungeschlagen ist. Am kommenden Samstag wartet mit dem FC Concordia Schneeberg (A) der direkte Tabellennachbar.

SVO: Kaden - Preißler - Spartmann - Flade - Porstmann (69.Schuster) - Winzer (69.Kaprolat) - Fiebig - Sensfuß - Meyer (55.Matz) - Schäfer - Spartmann

SVT: Melhorn - Wetzel - Hesse - Walther - Pafel - Hedusch (55.Msalam) - Mitzsche - Teichert - Müller (66.Vogel) - Grasse - Meyer (66.Koch)

Torfolge: 0:1 Nitzsche (22.) - 1:1 Spartmann (34.) - 2:1 Winzer (37.) - 3:1/4:1 Kaprolat (72./80.) - 4:2 Teichert (88.)

Zuschauer: 209

Nur die SVO - 100% Stahl

Hier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinenHier sollte ein Bild erscheinen
23.05.2017     Spielbericht der 2. Mannschaft vom Heimerfolg gegen Preßnitztal 4:1
Die Anfangsphase ging klar an uns, doch nutzte man die ersten beiden Großchancen wieder einmal nicht. In der 15. Minute dann das 1:0: Ein langer Ball auf Ehnert, welcher aus 16 Metern unhaltbar ins Eck abzog. In der Folge neutralisierten sich beide Teams, so dass es eher unansehnlich war. In der 45. Minute gab es Ecke für die Gäste, der Ball flog in den Strafraum und ein Gästespieler brach zusammen, Elfmeter. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Spieler sicher zum 1:1 und somit Halbzeitstand.

Abschnitt 2: Man kam, wie in der Vorwoche, besser aus der Kabine. In der 50. Minute kam man über Außen durch und die Flanke wurde vom Preßnitztaler Spieler ins eigene Tor gebracht, 2:1. Nun wollte man erhöhen. In der 55. Minute wieder ein langer Ball auf Ehnert, der sich erneut die Chance nicht nehmen ließ und aus 15 Metern eiskalt einschob, 3:1. Nun kam der Gast noch etwas auf, doch die Abwehr stand. Unsere Konter spielten wir wieder nicht konsequent. In der 80. Minute dann Ecke für uns: N. Seifert kommt in der Mitte allein zum Kopfball und drückt den Ball aus 6 Metern über die Linie, 4:1. Dies sollte der Schlusspunkt sein.

Fazit: 5. Sieg in Folge und die Top 5 sicher, die Leistung stimmte, doch hat man noch Luft nach oben. Nächsten Sonntag geht es zum SV Kühnhaide (12.).
22.05.2017     Ergebnisse und Vorschau
Ergebnisse:
F-Junioren: SVO – FV Drebach/Falkenbach 1:5
Torschütze: Wohlgemuth
E-Junioren: SVO – FSV Pockau- Lengefeld 3:2
Torschützen: 2x Lorenz, Hetzel
C-Junioren: SpG Gornau/Scharf.-G./Dittm.-W. - SpG SVO/Pfaffroda 0:5
Torschützen: 2x Mehner, Pötzschke, Herklotz, Oestreich
B-Junioren: Elterleiner SV - SpG SVO/Pfaffroda 0:1
Torschütze: Ibrahimi
Herren:
SVO II – FV Rot- Weiß Preßnitztal 4:1
Torschützen: 2x Ehnert, Seifert, Eigentor
SVO – SV Tanne Thalheim 4:2
Torschützen: Patrick Spartmann, Winzer, 2x Kaprolat

Vorschau:
27.05.2017
F-Junioren: SVO – FSV Scharfenstein-Großolb. 9:15 Uhr
D-Junioren: SVO – VfB 07 Zöblitz- Pobershau 10:30 Uhr
B-Junioren: SpG Königswalde/Bärenstein - SpG SVO/Pfaffroda 15:00 Uhr
Herren: FC Concordia Schneeberg – SVO 15:00 Uhr
28.05.2017
Herren: SV Kühnhaide – SVO II 15:00 Uhr