30.09.2013     2. Kreisklasse Erzgebirge Staffel Ost - 6. Spieltag
SVO II - SG Lengefeld/Krumhermersdorf II 5:1 (2:1)
In einer mäßigen Partie gegen die Spielgemeinschaft Lengefeld/Krumhermersdorf konnten wir die erwarteten drei Punkte einfahren.

Von Anfang an wollten wir unseren Gegner mit schnellem Kurzpassspiel und über die Außenbahnen gespielten Bällen unter Druck setzen, was uns aber in der ersten Halbzeit recht selten gelang. Im Gegenteil, wir spielten zu statisch, die Genauigkeit bei den Abspielen fehlte oftmals, unser Laufaufwand ließ zu wünschen übrig und wir suchten unser Glück immer wieder mit Einzelaktionen zu erzwingen. So landete ein Fernschuss von T. Martin (12. Min) nach Torwartfehler zum 1:0 in den Maschen. Das 2:0 besorgte S. Scheffler (21. Min) nach einem schön erlaufenen Steilpass. Eigentlich sollte uns dieses Ergebnis Sicherheit geben, doch bereits in der 23. Minute konnten unsere Gäste das 2:1 erzielen. Dabei sah unsere Abwehrzentrale nicht gut aus. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit sah unser Spiel etwas besser aus, so konnten wir auch hin und wieder einmal über die Außen schöne Flanken nach innen schlagen. Eine davon verwandelte S. Scheffler zum 3:1 (61. Min). In der 67. Minute wurde S. Herklotz im Strafraum gefoult, den fälligen Strafstoß verwandelte D. Hofmann sicher zum 4:1. Wiederum S. Scheffler besorgte in der 72. Minute den 5:1 Endstand.

Nächste Woche gegen FSV 95 Scharfenstein/Großolbersdorf geht´s auf ein Neues, wo wir einige Sachen besser machen sollten.
Unserer ersten Mannschaft viel Erfolg im anstehenden Pokalspiel!!!

Aufstellung:
S. Frohn, R. Herklotz, D. Hofmann, S. Richter, N. Seifert, M. Bugner (S. Ihle 59. Min), F. Matz (P. Müller 66. Min), T. Martin, M. Drechsel (S. Schubert 46. Min), S. Herklotz, S. Scheffler
28.09.2013     FP Marienberg - SV Olbernhau (2.) gegen SV Lengefeld (6.)
Mit dem 5:1-Erfolg in Krumhermersdorf haben sich die Olbernhauer in der Spitze zurückgemeldet. Jetzt soll der nächste Sieg her, zumal die Gäste zuletzt daheim gegen Börnichen (0:2) enttäuschten.

29.09.2013 | 15:00 Uhr SVO I - SV Lengefeld
29.09.2013 | 13:00 Uhr SVO II - SpG Lengefeld II/Zschopau Krumhermersdorf II
26.09.2013     Kreisliga Erzgebirge Staffel Ost FSV Zschopau/Krumhermersdorf-SV Olbernhau 1:5 (1:1)
Am 5. Spieltag stand das Spitzenspiel in Krumhermersdorf an. Mit dem Absteiger aus der Kreisoberliga wartete ein ganz schwerer Gegner auf uns. Aufgrund der guten Ergebnisse des FSV waren wir in diesem Spiel nicht der Favorit. Trotzdem wollten wir engagiert Fußball spielen, und mutig auftreten. Von Beginn an war es ein ausgeglichenes Spiel, mit wenigen Chancen, aber mit mehr Ballbesitz für die Gastgeber. Mitte der ersten Halbzeit erzielte der FSV mit einem Distanzschuss das 1:0! Unbeeindruckt vom Rückstand verloren wir nicht die Ordnung und versuchten unsere taktischen Vorgaben umzusetzen. Dies ermöglichte uns zunehmend Chancen herauszuspielen. Bei einem Lattenschuss waren wir dem Ausgleich sehr nahe, den wir dann kurze Zeit später durch einen tollen Schuss erzielten. Bis zum Pausenpfiff war das Spiel sehr ausgeglichen, wobei keine nennenswerten Chancen mehr heraussprangen.

[center]

Hier sollte ein Bild erscheinen

[/center]

In der 2. Halbzeit wollten wir weiterhin kompakt stehen, hatten jedoch kurze Zeit später Glück, das unser Torhüter super reagierte und wir nicht in Rückstand gerieten. Nach einem schnellen Konter hatten wir die Chance zur Führung, die wir dann wenig später nach einem Eckball erzielten. Der Gastgeber versuchte jetzt Druck aufzubauen, und hatte auch durch Distanzschüsse Möglichkeiten. 12 Minuten vor Spielende erzielten wir nach herrlicher Vorarbeit das spielentscheidende 3:1. Wir standen jetzt sehr kompakt und schraubten in den letzten Minuten durch 2 schöne Kopfballtore das Ergebnis auf 5:1!

[center]

Hier sollte ein Bild erscheinen

[/center]

Fazit: Ein verdienter Auswärtssieg, der am Ende hin 2 Tore zu hoch ausfiel, aber aufgrund der Defensiv und Offensivarbeit der gesamten Mannschaft, gerechtfertigt ist. Insgesamt ein sehr gutes Auswärtsspiel, das unserer jungen Mannschaft viel Selbstvertrauen geben muss und gezeigt hat, dass wir auch gegen einen sehr guten Gegner bestehen können.

Aufstellung: Wilde, Rösch, Weißbach, Patr. Spartmann (80. Min Martin), Göhler (85. Min Schubert), Kaulfuß, Matz, Pasc. Spartmann, Brückner, Ehnert (68. Min Böttger), Winzer

Torfolge: 1:0 (20. Min), 1:1 (33. Min Patr. Spartmann), 1:2 (65. Min Ehnert) , 1:3 (78. Min Göhler), 1:4 (86. Min Rösch), 1:5 (90. Min Schubert)

[center]
Weitere Bilder vom Spiel in der Galerie.
[/center]
24.09.2013     Gemeinsam für die SVO
[center]Hier sollte ein Bild erscheinen[/center]
23.09.2013     Mitgliederversammlung
Am 25.10.2013 findet ab 20:00 Uhr die Mitgliederversammlung im Theater Variabel in Olbernhau statt.
23.09.2013     2. Kreisklasse Erzgebirge Staffel Ost - 5. Spieltag SV Blau Weiß Deutschneudorf II - SV Olbernhau II 2:2 (1:0)
Mit dem Ziel beim Spitzenreiter drei Punkte zu holen, sind wir nach Deutschneudorf gefahren. Jedoch mussten wir schnell erkennen, dass es kein leichtes Unterfangen wird. Der Gegner ließ uns laufen und wir hatten keinen Zugriff auf das Spiel, da wir nicht eng genug am Gegenspieler standen und gedanklich immer einen Schritt zu spät waren. So konnte sich immer wieder unser Torwart mit glänzenden Paraden auszeichnen. Ein direkt verwandelter Freistoß führte aber dennoch zur verdienten 1:0 Pausenführung (40.) für Deutschneudorf.

Mit dem Willen in der zweiten Halbzeit das Ergebnis zu korrigieren, mussten wir in der 56. Minute einen erneuten Rückschlag einstecken. Ein unglücklicher Klärungsversuch, nach einem Standard, brachte das 2:0 für den Gastgeber.
Wir haben uns dennoch nicht beirren lassen und weitergekämpft. Erspielten uns durch schöne Kombinationen und gut gespielte Standards eine Vielzahl von Chancen. In der 65. Minute war es M. Beyer, der mit einem tollen Volleyschuss aus 20 Metern, den Anschluss erzielte.
Weiter ging das Spiel auf ein Tor mit guten Chancen und es dauerte bis zur 84. Minute, als S. Scheffler, nach Freistoß per Kopf, den verdienten und viel umjubelten Ausgleich besorgte. Danach hatten beide Mannschaften noch die Möglichkeit den Siegtreffer zu erzielen. Alle Beteiligten waren sich nach dem Spiel einig, dass es eine gerechte Punkteteilung ist. Jedoch darf oder muss man fragen, warum nicht von Anfang an mit dem Elan und Einsatz der zweiten Halbzeit gespielt wurde?

Aufstellung:
V. Zenker, R. Herklotz (80. M. Drechsel), D. Hofmann, S. Richter, S. Ihle, M. Bugner, F. Matz, M. Beyer, S. Herklotz, P. Müller (56. K. Hofmann) (64. N. Seifert), S. Scheffler
21.09.2013     FP Marienberg - Olbernhauer reisen zum Duell der Verfolger
Fußball, Kreisliga: SVO tritt beim bislang verlustpunktfreien FSV Zschopau/Krumhermersdorf an

In der Fußball-Kreisliga Ost wird morgen, 15 Uhr, der fünfte Spieltag angepfiffen. In der Tabelle führt Eintracht Zschopautal vor dem ebenfalls verlustpunktfreien FSV Zschopau/Krumhermersdorf. Dagegen warten Scharfenstein/Großolbersdorf und Witzschdorf noch auf die ersten Zähler.

FSV Zschopau/Krumhermersdorf (2.) gegen SV Olbernhau (3.)

Dieses Verfolgerduell stellt den Höhepunkt des Spieltags dar. Vor allem die Olbernhauer, die sich schon einen Ausrutscher beim FV Preßnitztal leisteten, stehen unter Druck.
18.09.2013     Kreisliga Erzgebirge Staffel Ost - 4. Spieltag SV Olbernhau - SV Heidersdorf 5:0 (4:0)
Am 4. Spieltag stand das Derby gegen SV Heidersdorf an. Wir wollten an das gute Auswärtsspiel in Witzschdorf anknüpfen. Wir erwarteten den Gegner sehr defensiv, und wollten mit schnellen Kombinationen zu Torabschlüssen kommen.
Unsere Mannschaft machte sofort Druck und setzte die taktische Marschroute perfekt um. Wir ließen den Ball sehr schnell laufen, hatten aber trotzdem die Geduld, um im richtigen Moment nach vorn spielen zu können. Folgerichtig kamen wir zu Chancen und in der 16. Minute erzielten wir das verdiente 1:0! Die Mannschaft blieb weiter im Offensivmodus, und nach einem herrlichen Doppelpass gab es berechtigt einen Elfmeter, der sicher verwandelt wurde. Kurz vor der Pause erhöhten wir durch einen Freistoß und einen Distanzschuss auf 4:0!

Im 2. Spielabschnitt wollten wir genauso weiterspielen, die Chancen waren vorhanden, aber wir waren nicht mehr so zielstrebig. Erst in der 86. Minute erzielten wir unser 5. Tor, das dann auch der Endstand in diesem Derby war. Die 1. Halbzeit war die beste in der noch jungen Saison. Das muss der Maßstab für die nächsten Spiele sein, die nicht einfacher werden. Wir schaffen es leider noch nicht über die komplette Spielzeit unser Spiel durchzuziehen. Trotzdem haben wir uns in dieser Saison von Spiel zu Spiel gesteigert und hoffen dass wir uns jetzt stabilisieren können. Beim nächsten Auswärtsspiel sind wir in Krummhermersdorf zu Gast und erstmals in dieser Saison nicht der Favorit. Wir hoffen, das uns viele Anhänger bei diesem schweren Auswärtsspiel vor Ort unterstützen!

Aufstellung: Wilde, Rösch, Kaulfuß, Brückner, Pascal Spartmann (61. Min Schubert), Weißbach, Winzer, Matz, Ehnert (68. Min San. Herklotz), Böttger, Patr. Spartmann (68. Min Bugner)
Torfolge: 1:0 (16. Min Ehnert), 2:0 (25. Min Winzer), 3:0 (37. Min Matz), 4:0 (43. Min Brückner), 5:0 (86. Min Schubert)
17.09.2013     Spielbericht Hilmersdorf
Unsere 2. Mannschaft konnte im Punktspiel gegen Blau Weiß Hilmersdorf einen 3:2 Sieg einfahren.
Wir waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und konnten uns immer wieder mit guten Kombinationen zum gegnerischen Tor vorarbeiten. Leider fehlte uns die Abgeklärtheit vor dem Tor, um uns auch zu belohnen. So waren es zwei Distanzschüsse von M. Beyer (22. ) und T. Martin (30. ), die uns zu einer 2:0 Pausenführung verhalfen.
In der zweiten Halbzeit ging uns der Spielfaden leider etwas verloren. Es wurde oft mit lang gespielten Bällen versucht vor das gegnerische Tor zu kommen, was leider keinen Erfolg brachte. So konnte unser Gegner die Bälle leicht aus der Gefahrenzone schlagen und kam seinerseits durch einen Doppelschlag binnen zwei Minuten zum Ausgleich. Dabei sah die gesamte Mannschaft in der Rückwärtsbewegung schlecht aus und das Ergebnis war bis dahin auf den Kopf gestellt. Zu allem Überfluss verloren wir auch noch J. Walter durch eine Knieverletzung (auf diesem Weg gute Besserung Jonas).

Die Mannschaft bewies allerdings eine tolle Moral und kämpfte bis zum Schluss um den Sieg. In der 89. Minute belohnten wir uns, nach schöner Flanke, durch ein Kopfballtor von T. Martin. Ein wichtiger Erfolg , der uns Kraft für die nächsten Spiele geben sollte.

Aufstellung:
V. Zenker, R. Herklotz, T. Martin, D. Hermann, S. Richter, M. Bugner (46. S. Ihle), F. Matz, M. Beyer, J. Walter (63. M. Drechsel), S. Herklotz (46. R. Pahner), P. Müller
S. Frohn
16.09.2013     FP Marienberg - Achtelfinalspiele stehen nun fest
In der Halbzeitpause der Fußball-Kreisliga-Partie zwischen dem FV Königswalde und dem VfB Annaberg II haben gestern Thomas Roscher als Spielausschuss-Chef im Kreisverband und KVF-Geschäftsführer Jens Breidel die Auslosung der Achtelfinalspiele um den Erzgebirgs- und um den Kreisklassenpokal vorgenommen. Beide Runden sollen am 3. Oktober ausgetragen werden. Ausgenommen davon sind vier Duelle, für die einer der Beteiligten noch ermittelt werden muss. Auf Grund des Sachsentags wurden diese Begegnungen der zweiten Runde verschoben und sind nun für den besagten Einheitsfeiertag angesetzt, erklärte gestern Thomas Roscher. (tka)

Erzgebirgspokal, Achtelfinale:

Auerhammer - Zschopautal
Börnichen - Drebach/Falkenbach
Dittmannsdorf/Wi. - Gelenau
Lindenau - Burkhardtsdorf
Marienberg II - Großrückerswalde
SV Olbernhau - Annaberg

*Zschorlau - Si. Bernsbach/Bermsgr.
*Si. Schwarzenberg/Gornau - Crottendorf

Termin: 3. Oktober, mit *: 31. Oktober